2018 Familienwochenende

Familienwochenende am Wassersportverein Rheine

Viele Wanderfahrer hatten es sich mit ihren Wohnwagen und Zelten auf der Wiese des Wassersportvereins Rheine (WSV) gemütlich gemacht, um dort das Familienwochenende von Freitag bis Sonntag zu genießen. Höhepunkt war die gemeinsame Kanutour vom WSV aus bis nach Salzbergen.

Etwa 33 Wanderfahrer, darunter auch zehn Kinder, nahmen am Samstag bei strahlendem Sonnenschein und einer kühlenden Brise die Strecke in Kanadiern und Wanderbooten in Angriff. „Immer wieder spannend, gerade auch für die Kinder, sind natürlich die Schleusendurchfahrten“, teilte Wandersportwart Laurenz Hille mit.

Trotz des Niedrigwassers konnte die Schwallwasserstrecke an der dritten Schleuse in Bentlage gut befahren werden, meinte er mit Blick auf die Trockenheit der letzten Wochen. Es waren also optimale äußere Bedingungen, die die Wanderabteilung vorfand. So machten sie denn auch an der Sandbank zur Mittagszeit eine kleine Snackpause, ehe sie die letzten Kilometer bis zum Ziel unter die Boote nahm.

Diese kleine Auszeit mit Wohnmobil oder –wagen und Zelt sowie das gemütliche Beisammensein mit den anderen Familien macht den Reiz des Familienwochenendes aus, waren sich die WSVer einig.