Kanu - Rennsport

Unsere Abteilung für Leistungssport

Kanurennsport ist Leistungssport. Zwei Merkmale - dicke Arme und ein breites Kreuz. Aber das ist nicht alles, denn zum schnellen Kanuten gehören auch eine gute Portion Geschick, taktisches Kalkül und Teamgeist.

Wer sich dem Trainingsaufwand stellt, hat gute Chancen, auf den nationalen und internationalen Wettkämpfen auf den vorderen Rängen dabei zu sein. Das Team des WSV ist schon lange vorne mit dabei - wie sieht es mit dir aus?

Die regelmäßigen Trainingseinheiten werden von erfahrenen Trainern und Übungsleitern geführt. Beginnen kann man bereits im Alter von 8 Jahren, sofern man den Freischwimmer hat. Die Übungsgruppen sind alters- und leistungsmäßig aufgeteilt.

Am Anfang steht die Bootsbeherrschung, bis zum Rennkajak werden bis zu vier verschiedene Bootstypen durchlaufen, je nach Alter und Geschick. Die 8- bis 12-jähringen fahren sogenannte Schülerspiele auf Regatten - das sind speziell ausgelegte Wettkämpfe für die Jüngeren. Ab dem 12. Lebensjahr werden reguläre Kajakrennen gefahren. Dabei reicht die Spanne vom Einer (K1) über den Zweier (K2) bis zum Vierer (K4). Es gibt Streckenlängen von 200 m bis 10.000 m, die je nach Alterklasse gefahren werden. Vor jeder Saison ist eine sportärztliche Untersuchung erforderlich, ohne diese ist eine Teilnahme an Regatten nicht möglich.

Vom Frühjahr bis zum Herbst ist der WSV regelmäßig mit der Rennmannschaft auf Regatten im ganzen Land unterwegs, hauptsächlich aber in NRW. Die Regatten, mit Ausnahme der Meisterschaften, sind Wochenendveranstaltungen und teilweise altersmäßig eingeschränkt.

Schau doch einfach mal zu einer Übungsstunde vorbei. Kanurennsport macht einfach Spaß, bringt eine gute physische Konstitution und viel Teamgeist. Um Dich dann auch entsprechend betreuen zu können, melde Dich vorher bei uns, um einen Termin abzusprechen; rennsport@wsv-rheine.de

Weiter Bilder und Informationen zum Rennsport findet man auch bei Facebook: https://www.facebook.com/WSVRheine.Rennsport/


Kleines Rennsport - Lexikon:

Bootstypen:

  1. K1 (Kajak Einer, max. 5,20 m, min. 12 kg)
  2. K2 (Kajak Zweier, max. 6,50 m, min. 18 kg
  3. K4 (Kajak Vierer, max. 11,00 m, min. 30 kg)

 

Streckenlängen:

  1. Sprintstrecke 200 m
  2. Kurzstrecke 500 m
  3. Mittelstrecke 1.000 m
  4. Langstrecke 2.000 m, 6.000 m, 10.000 m
  5. Marathonstrecken Schüler A 10 km, Jugend 16 km, Junioren 21 km, LK 32 km, Senioren 21 km

 

Altersklassen:

  1. Schüler C: 7, 8 und 9 Jahre
  2. Schüler B: 10, 11  und 12 Jahre
  3. Schüler A: 13 und 14 Jahre
  4. Jugend: 15 und 16 Jahre
  5. Junioren: 17 und 18 Jahre 
  6. Leistungsklasse: ab 19 Jahre

 

Ausschlaggebend ist das Jahr, in dem man das Alter erreicht, und nicht der Geburtstag.